Falkensee - Havelland

11.09.2017 12:00

Campus Uhlenhorst / Bildungsreise nach Falkensee in der Nähe von Berlin

 

Der Campus Uhlenhorst ist vom 11.9-15.9.2017 ins Havelland, in die Nähe von Berlin, zur Bildungsreise gefahren.

Im Havelland haben wir in einer Jugendherberge namens Sterntal übernachtet. Als wir ankamen, haben wir die Gruppenzimmer festgelegt. Und haben die Betten bezogen. Es gab das Waldhaus und das Sonnenhaus.

Am Dienstag haben wir erst mal in Ruhe gefrühstückt. Am Vormittag hat uns ein Reisebus abgeholt und wir sind nach Berlin gefahren. Dort ist eine Frau zugestiegen und die hat uns die Stadt gezeigt. Am Nachmittag haben wir uns vor dem Reichstagsgebäude auf eine Wiese gesetzt. Einige Teilnehmer aus dem BBB2 haben Referate über den Reichstagsbrand, die Berliner Mauer, den Mauerfall, das Brandenburger Tor und über die DDR gehalten. Das war sehr interessant. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe war bei der Berliner Mauer. Die andere Gruppe ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Kastanienallee gefahren und sie haben eine Cola oder Kaffee/Tee getrunken und einen Döner gegessen.

Am Mittwoch durften wir uns in Falkensee aussuchen, was wir machen wollten. Die Angebote waren: Tanzen, Schwimmen, Spiele spielen und Malen. Am Nachmittag ging es weiter mit dem Spaß-Programm wie Fußball, Basketball, Tischtennis oder Wandern. Abends haben die, die mochten, einen Film geguckt. Und die anderen waren im Zimmer oder haben gespielt. Um 22.00 Uhr war jeden Abend Bettruhe.

Donnerstag gab es Programme in Berlin: Babelsberg, Shoppen und noch eine Fotorallye. In Babelsberg konnten wir den Filmpark anschauen und am späten Nachmittag sind wir wieder in Sterntal angekommen. Am Abend gab es eine Disco in einer Kneipe und wir hatten sehr viel Spaß gehabt, mit toller Musik.

Freitag haben wir unsere Koffer gepackt und sind mit unserem Reisebus zurück nach Hamburg gefahren. Am Campus Uhlenhorst haben uns unsere Eltern und Freunde abgeholt. Wir waren traurig, dass wir in Berlin abgefahren sind. Aber in Hamburg waren wir froh, dass wir unsere Eltern und Freunde wiedersehen konnten.

Ein Bericht von Alina Mahler und Paula Abel

 

Unser Ausflug nach Babelsberg

Am Donnerstag den 14.9.2017 war ich mit meiner BBB1 Gruppe in Babelsberg. Da gab es viele Figuren aus verschiedenen Fernsehsendungen/Serien, das war sehr interessant. Es gab auch eine Führung durch das Außenset von GZSZ. Ich war sehr beeindruckt von den ganzen Figuren und ganz besonders als wir uns das GZSZ Außenset anguckt haben. Wir waren im Sandmännchen Haus, das weckte bei mir Kindheitserinnerungen. Wir haben auch eine Bootstour durch das Janosch Land gemacht, das war auch super toll. Zum Schluss haben wir uns eine Stuntshow angesehen, das war sehr cool. Das war einer der tollste Ausflug den ich je gemacht habe.

Paula Abel BBB1 

Zurück